Add-on Bühne

Wir laden ein zu Vorträgen, Theaterpräsentationen, Ausstellungen, Lesungen, Kabarett

Alljährlich begrüßen wir in unseren Akademieräumen Menschen, die andere Menschen emotional und geistig bewegen, die mit ihrer Kunst berühren.

Freier Eintritt!
Wir freuen uns auf Sie!

PIctureBuehne
AOB ChristopherHausmann

17.09.22 – Kabarett

Referent: Prof. Dr. Christopher Hausmann

Der studierte und promovierte Historiker, Sozialwissenschaftler und Philosoph ist zertifizierter Projektmanager, Senior Project Manageer (IAPM), cert. Trainer for Project Management, zert. Projektmanagement-Fachmann (Level D, IPMA). Christopher Hausmann promovierte an der Friedrich-Schiller Universität zu Jena und lehrt als Professur an der Universität zu Bremen, Professor for project management (logistics), Jacobs University Bremen gGmbH.

In seinem Programm „Meine beiden besseren Hälften“ nimmt er uns, erstmalig als Kabarettist, mit auf den Dachboden seiner Erinnerungen. Sensibel, scharfzüngig und ausgewogen erzählt und singt Christopher Hausmann von seinem Leben mit gesamtdeutschem Migrationshintergrund und seinem unbefristeten Integrationskurs im fremden Heimatland. Immer mit großer Sympathie für die Menschen bei uns hier drüben.

19.09.2021 – Künstler: Jürgen Sieckmeyer:
„Theater mit neuem Blick“

Referent: Jürgen Sieckmeyer

Jürgen Sieckmeyer ist Fotojournalist, Fotobuchautor, Theaterfotograf. Mit seiner Kamera begleitet, gestaltet und initiiert er seit Jahrzehnten Ausstellungen, Fotobücher und Diashows auf Fassaden. Weit über die Landesgrenzen hinaus wirkt er im Rahmen vielfältiger Theaterarbeiten u.a. in Tirana, Albanien, Sofia und Bulgarien.

Wir begegnen Jürgen Sieckmeyer in der Beschäftigung mit fremden Kulturen, im wertschätzenden Bestaunen des Fremden, im visualisieren des universell verbindenden- der Kunst.

AOB AnkeFehring

03.09.2020 – In der Reihe Add-On Wissen Live

(in Kooperation mit der Buchhandlung Reuffel)

Referent: Anke Fehring zu „Irgendwann mal werde ich…“

Anke Fehring ist Persönlichkeits-Coach, Speakerin und Autorin. Sie arbeitet mit Führungskräften und Teams und engagiert sich darüber hinaus für Schüler_innen und Studierende. Um diese auf ihrem Weg zu begleiten, gründete sie 2019 die Initiative „Wo willst du hin?“

In ihren Publikationen animiert sie zum ehrlichen Umgang mit sich selbst, individuellen Träumen und Zielen. In einer analog- digitalen Veranstaltungen zeigte sie genau das: Ein-und Ausblicke in ein ebensolches Leben, immer mit dem Wissen darum, dass jede(r) nur von sich ausgehen kann.

19.09.2019 – Dr. Volker List zu „Theater in Schule“

Referent: Dr. Volker List

Autor, Germanist, Politikwissenschaftler, Gründer und Leiter der Forschungseinrichtung „Angewandte Theaterforschung“.

Sein Schaffen zeigt sich in zahlreichen Publikationen, im Forschen, Erkennen und gestalten theaterdidaktischer Rahmungen für den Theaterunterricht,in der bewussten Auseinandersetzung mit der Theaterpädagogik in all ihrer Vielgestaltigkeit, im Verzahnen von Theorie- und Praxis und so im handelnden Experimentieren, in der Weiterentwicklung und Qualitätssicherung eines Faches, einer Profession, schlussendlich in der Begegnung von Forschung und Realität.

AOB VolkerList
AOB UteHartmann

27.09.2018 – Inszeniertes Begehren
Shakespeares Sommernachtstraum

Referentin: Die Dipl. Sozialpädagogin, Regisseurin (u.a. Theaterensemble „Inflagranti“), Theaterpädagogin und Künstlerin Frau Dr. Ute Hartmann promovierte zu Shakespeare´s Sommernachtstraum.

Ihre wissenschaftlichen Erkenntnisse auf Basis gelebter Praxis finden Einzug in Ihre Bilder und ihr künstlerisch-pädagogisches Schaffen mit vielfältigen Zielgruppen.

15.09.2017 – Werkstattgedanken zur Erzählperspektive

Referentin: Die Autorin, Germanistin und promovierte Filmwissenschaftlerin Mischa Bach alias Dr. Michaela Bach arbeitet als freie Schriftstellerin und Dozentin für „Kreatives Schreiben/Drehbuch“.

Die Martha-Saalfeld Preisträgerin ist zudem Verfasserin diverser Kriminalromane, Erzählungen, Theaterstücke und Drehbücher.

AOB MichaelaBach
AOB RudiStrauch

15.04.2016 – Figurentheater
Animation in Coaching und Unterricht

Referent: Rudi Strauch, Theaterwissenschaftler und Puppenspieler, begann seine berufliche Laufbahn als leitender Dramaturg am Koblenzer Stadttheater und lehrte viele Jahre Figurentheater und Animation an der Universität Köln.

Als freischaffender Künstler tourt er landesweit erfolgreich mit dem professionellen mobilen Figurentheater „Puppentheater Drehwurm“.

Als Workshopleiter (Schattenspiel, Stabfiguren und Drahtmarionetten) ist er unter anderem am Institut für Medienkultur an der Universität Köln, für die Kinderuniversität CultCrossing, sowie an Schulen und in der Lehrer_innenfortbildung tätig.

18.11.2016 – Glücksuche im vermeintlichen Paradies
Einblicke in ein interkulturelles Theaterprojekt

Referent: Bernd G. Schmitz, der Dipl. Designer (visuelle Kommunikation), Fachzeitschrift- und Online-Redakteur, ist seit 40 Jahren als Dozent in der Jugend- und Erwachsenenbildung tätig.

Der freiberufliche Journalist für Musik- und Kulturmagazine hat viele Jahre als Kunst- und Bildungsmanager eines staatl. anerkannten Bildungswerks als auch an der Aachener Sommerakademie Kultur initiiert und gestaltet.

„Hanin/ Sehnsucht“ heißt das ungewöhnliche Theaterprojekt, welches von der Sehnsucht nach Europa erzählt. Vom Goethe-Institut, in Zusammenarbeit mit dem marokkanischen Kultusministerium initiiert, gastierte das junge Ensemble um den Regisseur Gerhard Haag (Theater am Bauturm) in Marokko.

Als Journalist begleitete Bernd G. Schmitz diese Inszenierung, die vor 20 Jahren entstand und bis heute nichts an Aktualität verloren hat.

AOB BerndSchmitz
AOB RaimundFinke

13.11.2015 – Theaterspiel, Vermittlung, Animation
Zur Geschichte der Theaterpädagogik.

Referent: Raimund Finke ist Dramaturg und Regisseur

Der langjährige Geschäftsführer und Bildungsreferent des BuT (Bundesverband Theaterpädagogik) studierte in Berlin Germanistik, Philosophie, Geschichte und Publizistik.

Als Dozent für Theater an Hochschulen und Institutionen, u.a. am Institut Angewandtes Theater Wien und der ARTEfix-Kunstschule Homburg, vermittelt er seit vielen Jahren das Fach “Theaterpädagogik“.

08.05.2015 – Theater in der Personalentwicklung
Partizipative Methoden im Unternehmen- Einsatzbereiche, Ziele, Wirkungen.

Referentin: Frau Prof. Doris Ternes studierte Erwachsenenbildung, European Business Management an der FH Worms und der Royal Holloway University in London sowie Mediation mit Schwerpunkt Wirtschaftsmediation an der FernUniversität Hagen.

Die Professorin für Hochschuldidaktik an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe ist Coach im Feld Karriere und Wirtschaft und Expertin für Personalführung und Projektmanagement. Als Autorin gewährt Frau Prof. Dr. Ternes vielfältige Einblicke in die Prozesse der Kommunikation.

AOB DorisTernes