Zeit und Raum

Der Theaterraum erfährt in seiner Funktionalität eine bewusste Erweiterung als ästhetisches Erlebnis und dient weiter als Impuls in der theatralen Arbeit.

Unter Einbindung von Zeit, als gestaltendes Element, wird der Umgang mit Raum über verschiedene Spielebenen erlernt. Hierbei wird die Wahrnehmung von Raum und Zeit in der szenischen Interaktion und Präsentation erfahren und reflektiert.